Deep-Sky: Offener Sternhaufen h+chi im Perseus
  • Bild 1
  • Infos zum Objekt
  • Aufnahmedaten

Aufnahme: © Markus Weber

Die beiden offenen Sternhaufen h und chi im Sternbild Perseus haben am Himmel eine Winkelausdehnung von 30 Bogenminuten, was der Größe des Mondes entspricht. Sie sind bei dunkler Nacht schon mit bloßem Auge zu erkennen, und besonders gut mit dem Fernglas zu beobachten.

Die offenen Sternhaufen wurden schon von Hipparchos von Nicäa ca. 130 v.Chr. gesehen.

Katalog-Nr.: NGC 869 und NGC 884
Entfernung ca 6800 Lichtjahre.

1 | 27.9.2014 | 22:10 MEZ | | Takahashi TSA 102 + Reducer | DSLR Canon EOS 600D| 10x3min | 800 ASA