Deep-Sky: Orionnebel M 42
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Infos zum Objekt
  • Aufnahmedaten

Aufnahme: © Markus Weber

Aufnahme: © Eva Seidenfaden

Aufnahme: © Markus Weber

Aufnahme: © Markus Weber

Aufnahme: © Markus Weber

Aufnahme: © Markus Weber

"Der große Orionnebel"

Messier Nr. 42

Der Orionnebel M42 ist ein riesiges Sternentstehungsgebiet aus Wasserstoff- und Sauerstoffgas. Der innere rot leuchtende Bereich hat eine Größe von etwa 15 Lichtjahren.
Oberhalb des Großen Nebels liegt der bläuliche Reflexionsnebel NGC 1977. Die Entfernung des Nebels beträft etwa 1500 Lichtjahre.
Komposit aus 5 Einzelaufnahmen.

 

1 | 2 verschiedene Tage | Cassegrain 300/3600 | Kodak Pro Gold 100: 1x30 min + 1x40 min | 100 ASA Diafilm: 1x10 min.

2 | 16.2.2004 | 21:00 MEZ | Cassegrain 300/3600 | DSLR Fuji S2 Pro | 308, 242, 245 sec. bei 200 ASA

3 | 8.2.2008 | Pentax 75/500 SDHF | DSLR Canon EOS 20D | 11 Einzelbilder | 90 min. bei 800 ASA

4 | 29.12.2008  | Tele-Vue Genesis Refraktor 100/540 | DSLR Canon EOS 20D | 45 min.  bei 800 ASA

5 | 30.1.2011 | Tele-Vue Genesis Refraktor 100/540 | DSLR Canon EOS 40D mod. | 7 Einzelbilder | 60 min. bei 640 ASA

6 | 13.2.2015 | Takahashi TSA 102 mit Reducer auf F6 | Canon 600D (astro) | 16 Aufnahmen 10-300sec. | 1600 ASA